Technik #H-121

Technik

Die Erzeugung echten Gleichstromes, ohne jeden Wechselstromanteil, ist schwer möglich, da dazu unendlich große Glättungsinduktivitäten verwendet werden müssten. 1) Das Kabel wird also einen Gleichstrom mit einem gewissen Rippel transportieren, so dass von der Leitung auch ein Wechselfeld emittiert wird. Welche Magnetische Feldstärke wird dabei erreicht? 2) Aufgrund der Leitungslänge können, je nach Schaltfrequenz/Oberwellengehalt, Antenneneffekte entstehen. Welche elektromagnetischen Feldstärken werden abgestrahlt?

 

--- Antwort der Amprion GmbH vom 31.03.2015 --- 

Wir rechnen mit Feldstärken im Bereich des natürlichen Erdmagnetfelds oberhalb der Kabel, - ca. 55 Mikrotesla. Das elektrische Feld wird abgeschirmt. 

 

Anschrift: 
A 44, 52080 Aachen
Mit welchem Hintergrund nehmen Sie teil?: 
Bürger
Wo wohnen Sie?: 
Stadt Aachen

Kommentare

Hallo Gast, vielen Dank für Ihre Frage. Wir sammeln alle Fragen und Hinweise zunächst bis zum 31.10. Amprion wird dann das gesamte Feedback gebündelt auswerten und die Fragen beantworten. Alle Antworten und die Weiterverarbeitung der Hinweise werden dann auf alegrodialog.de eingestellt. Herzlichen Dank für Ihre Beteiligung, Petra Schröter (Moderation im Auftrag der Amprion GmbH)